Since you’ve been gone by Morgan Matson

since_you_ve_been_gone[3]

Verlag: Simon & Schuster
Seiten: 449
ISBN: 978-1-4424-3500-1
Bewertung: 4.5/5

Ein Sommer, um den Weg zu sich selber zu finden

Zum Inhalt:
Emily und Sloane sind beste Freunde. Doch wer ist Emily eigentlich ohne Sloane? Dieser Frage scheint sich Emily ganz plötzlich gegenüber zu stehen, denn von einem Tag auf den Anderen verschwindet Sloane und ihre Familie spurlos.
Alles was Sloane Emily hinterlässt, ist eine Liste mit 12 Dingen, die sie erledigen muss. Einen fremden Küssen, etwas Stehlen, eine Nacht unter dem Sternenhimmel verbringen … dass alles muss Emily machen, wenn sie herausfinden will, was mit ihrer besten Freundin passiert ist.

Für Emily beginnt mit dieser Liste ein Sommer, in der sie herausfinden wird, wer sie eigentlich ist. Weiterlesen

If I stay by Gayle Forman

if_i_stay

Verlag: Penguin Books
Seite: 304
ISBN: 978-0-14-751453-0
Series: If I stay #1
Bewertung: 3.5/5

Ein sehr emotionales Buch – auch wenn die erst später kommen

Zum Inhalt:
Die junge Mia hat alles was man sich wünschen kann: einen Freund, eine tolle Familie und ein unglaubliches musikalisches Talent.

Doch dann verliert sie, bei einem schrecklichen Autounfall, ihre ganze Familie und findet sich plötzlich gefangen zwischen Leben und Tod.

Nur sie alleine kann entscheiden, ob sie weiterleben will oder nicht. Weiterlesen

Landline by Rainbow Rowell

18081809

Verlag: Orion Publishing Group
Seiten: 320
ISBN: 978-1-4091-5211-8
Bewertung: 5/5

Puh, das war gut. Wirklich gut!

Zum Inhalt:
Georgie McCool gehört zu den Frauen, die Familie mit Arbeit verbinden wollen.
Und bei der Arbeit läuft es gerade sehr gut.
Mit ihrem besten Freund Seth hat sie die Möglichkeit ein eigene TV Show herauszubringen. Dafür müssen sie nur noch die Drehbücher liefern und zwar innerhalb weniger Tage, obwohl Weihnachten vor der Tür steht.

Die Ehe von Georgie und Neal dagegen läuft schon seit einiger Zeit nicht mehr so gut. Neal hat sich entschieden zu Hause zu bleiben und auf die Kinder aufzupassen damit Georgie ihren Traum verwirklichen kann. Und dieser Traum scheint die beiden immer weiter voneinander zu entfernen.
Für Georgie ist klar, diese Chance kommt kein zweites Mal und entscheidet daher, über Weihnachten nicht zu Neals Mutter zu fahren…und Neal entscheidet, dass er dann wohl ohne sie gehen muss.
Nachdem Neal mit den Kindern weggefahren ist und sich dabei kaum verabschiedet hat, beginnt Georgie sich zu fragen, ob ihre Ehe damit wohl am Ende ist.

Völlig am Boden zerstört und verwirrt verbringt Georgie die nächsten Tage bei ihrer Mutter, in ihrem alten Kinderzimmer, in dem sich ein altes Festnetz-Telefon befindet.
Als sie Neal bei seiner Mutter erreichen will, hat sie zwar Neal am Telefon, doch die 20 Jahre jüngere Version. Sie spricht mit Neal, der kurz vor der Verlobung mit ihr steht. Kann sie ihre Ehe retten oder soll sie dafür sorgen, dass Neal sie niemals um ihre Hand bittet? Weiterlesen