Coffee Book Tag!

Heute habe ich für euch den Coffee Book TAG, Original ins Leben gerufen von BangadyBangz. Da ohne Kaffee bei mir gar nichts geht, passt dieser TAG einfach perfekt zu mir. Also legen wir doch gleich mit den 8 Fragen los.

1. Black: Name a series that’s tough to get into but has hardcore fans

Es gibt da so einige Bücher, die mir bei dieser ersten Frage in den Sinn kommen. Doch ganz aktuell muss ich hier die Throne of Glass Reihe von Sarah J. Maas nennen.

Obwohl es wirklich richtige Hardcore Fans gibt, kann ich mich dem ganzen Hype noch nicht so wirklich  anschliessen. Ich hatte gerade beim dritten Band, Heir of Fire, richtig Mühe rein zu kommen. So schnell gebe ich aber nicht auf – es hat doch so viele Hardcore Fans!

13519397[1]d 20617636

2. Peppermint mocha: Name a book that gets more popular during the winter or a festive time of year.

Da fällt mir einfach spontan keine bessere Idee ein: ganz klar Harry Potter von J.K. Rowling. Leider keine originelle Antwort aber es die absolute Wahrheit. Weihnachtszeit ist für mich Hogwarts-Zeit.

3[1]

3. Hot chocolate: What is your favorite children’s book?

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer von Michael Ende. Dieses Buch hat mich als Kind einfach nicht losgelassen. Michael Ende ist im deutschen Sprachraum etwas besser bekannt und Jim Knopf ist nicht sein einziges Buch, das mich durch die Kindheit begleitet hat.

1534314[1]

4. Double shot of espresso: Name a book that kept you on the edge of your seat from start to finish.

Da ich keine Thriller Leserin bin, kann ich hier nicht mit hochspannenden Büchern aufwarten. Es gibt nur eine Autorin, die mich in diesen Zustand versetzen kann, meine geliebte Jennifer L. Armentrout. Im Besonderen ist ihr dies mit Opal gelungen,  dem dritten Band in der Lux Reihe ( #1 Obsidian, #2 Onyx).

Sie schafft es aber (fast) immer ein Tempo vorzulegen, das einem einfach nicht loslässt. Das Buch wegzulegen, fällt deshalb einfach zu schwer.

13362536[1]

5. Starbucks: Name a book you see everywhere.

Wohl auch nicht wirklich eine Überraschung: die Mistborn Trilogy von Brandon Sanderson. Selbst ich habe mir die Serie gekauft. Oder gibt es noch jemand, der kein Exemplar zu Hause hat?

6547258[1]

6. That hipster coffee shop: Give a book by an indie author a shou-tout

Da habe ich ein klasse Science Fiction Abenteur für euch: The Star Thief  Chronicles von Jamie Grey .

1914609222049214

7. Oops! I accidentally got decaf: Name a book you were expecting more from.

Meine Erwartungen für Darkfever von Karen Marie Moning waren durch Booktuber, welchen ich lesetechnisch absolut vertraue, extrem hoch. Leider konnte der erste Band diese Erwartungen noch nicht erfüllen.
Obwohl die konstruierte Welt wirklich unglaublich solide war und auch die Protagonisten liebenswert, war es im Ganzen noch etwas langweilig.

1451694[2]

8. The perfect blend: Name a book or series that was both bitter and sweet but ultimately satisfying.

Ein bittereres Ende gibt es wohl nicht – All the Bright Places von Jennifer Niven. Aber die Aussage hinter der ganzen Geschichte, das Gefühl das sie hinterlässt, ist tatsächlich ultimativ befriedigend.

18460392[1]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s