Die Sünde der Brüder von Diana Gabaldon

die_suende_der_brueder

Verlag: Blanvalet
Seiten: 541
ISBN: 978-3-442-37135-8
Serie: Lord John #2
Bewertung: 4/5

Spannend – und hei, Jamie hat ebenfalls einen Auftritt!

Zum Inhalt:
„Man schreibt das Jahr 1758, als Lord John Greys Familie durch die zweite Heirat seiner Mutter um einen Stiefbruder vergrössert. Als er dem jungen Mann namens Percy begegnet, stockt Lord John der Atem. Denn er hat Percy früher schon einmal getroffen – in einem diskreten Etablissement. Kurz darauf muss John eine Reise in den Lake District antreten, wo der von ihm verehrte – und begehrte – Jamie Fraser unter Arrest steht. Und plötzlich sieht sich John mit einem weiteren Konflikt konfrontiert. Mitten in den Wirren des Siebenjährigen Krieges drängt das schreckliche Geheimnis um den Tod seines Vaters ans Licht…“

Meine Meinung:
Wer es nicht weiss: ich bin süchtig nach Diana Gabaldons Highland-Saga. Claire und Jamie haben mich seit über 10 Jahren begleitet – was für die eine Generation Harry Potter war, waren für mich Jamie und Claire.

Lange habe ich mich aber geweigert die Lord John Reihe in die Hände zu nehmen, aus dem einfachen Grund, dass ich ihn nicht besonders mochte. Für mich war seine Besessenheit von Jamie ein Dorn im Auge, war ich doch davon überzeugt, dass er ihn nicht so sehr lieben konnte, wenn die Liebe auf keine Weise erwidert wird.

Doch trotzdem siegte meine Neugier und schlussendlich will ich einfach alles lesen, was aus der Feder Gabaldons stammt.

Und ich wurde wie immer nicht von ihr enttäuscht: sie hat es wieder geschafft einen grandiosen historischen Roman zu schaffen, der mich erneut in seinen Bann zu ziehen vermochte.

Das Meer der Lügen, der erste Band in der Lord John Grey Reihe, war fast wie ein Krimi zu lesen. In diesem zweiten Teil wird ein Familiengeheimnis von John Grey gelüftet und wir treffen sogar auf Jamie, der nach der Schlacht von Culloden im englischen Exil leben muss.

Wie alle Bücher von Diana Gabaldon, war auch dieses gewaltig. Die ersten 150 Seiten sind etwas harzig – aber dann wird es richtig spannend.

Grey ist mir jetzt definitiv ans Herz gewachsen. Er ist ein guter Mensch, mit dem Herzen am richtigen Fleck. Für mich ist und bleibt seine Liebe für Jamie etwas rätselhaft und manchmal habe ich deshalb auch etwas Mitleid mit ihm, hat er doch wohl niemals die Chance glücklich mit einem Mann zu werden – auch weil er in einer Zeit lebt, in der dies niemals geduldet werden wird.

Advertisements

3 Gedanken zu “Die Sünde der Brüder von Diana Gabaldon

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s